Daily Archives: November 29, 2016

Croatia | Struggle for secular education in Croatia

This autumn a public scandal has shaken the University of Zagreb, Croatia. It has broken out on the Faculty of Humanities and Social Sciences. New elected dean of faculty decided to integrate its curriculum with the Catholic Faculty of Theology. The dean was dismissed after public protest, but his proposal had deeper roots. Political cleanings developed in the university. Violating existing regulations and laws, the President of the University of Zagreb and the University Senate installed a new dean and dismissed the democratically elected student representatives in the Faculty Council hoping to achieve the majority necessary to command the Faculty. A majority of professors in the Council vehemently opposed these moves but to no avail. The Faculty has been taken over by the new management that continually, with the support of the President of the University, dismisses the professors’ attempts to return to lawful procedures, legitimate student representation and normal functioning of the Faculty Council.

France | France: Election municipale dans le pas de calais: les communistes écrasent le Front national

Le PCF écrase le FN à Rouvroy dans le Pas de Calais (62) Après que les communistes du département aient marqué leur volonté d’être pleinement communiste, d’abord en votant à une très large majorité pour une candidature communiste, puissitôt les résultats nationaux en faveur de la candidature de mélenchon enacceptant le verdict des urnes pour préserver l’unité de combat des communistes, faire la démonstration à quel point cette unité peut continuer à s’affirmer pleinement communiste, rassembleuse et la meilleure arme pour combattre le Front National.

Germany | Maidan unter Einfluss

Seit wann braucht die CIA eine Bahnsteigkarte? Oliver Stones Dokumentarfilm über den Putsch im ukrainischen Winter 2013/14

Von Reinhard Lauterbach

Zum dritten Jahrestag des Beginns des »Euromaidan« zeigte der russische Sender REN TV am Montag – als bisher weltweit einziger Sender – Oliver Stones Dokumentarfilm »Ukraine on Fire« (Die Ukraine in Flammen) über die Ereignisse in Kiew, auf der Krim und im Donbass im Winter 2013/14. Vergeblich hatte die Ukraine versucht, die Ausstrahlung zu verhindern, und damit gedroht, Reportern des Senders künftig keine Arbeitsgenehmigung mehr zu erteilen. Der Livestream des Films wurde nach Angaben von REN TV auffallend häufig von Rechnern mit ukrainischen IP-Adressen abgerufen. Offenkundig ist dort ein Bedürfnis nach einer alternativen Sichtweise der Vorgänge des Winters 2013/14 vorhanden, zumal die neuen Machthaber die angekündigte Aufarbeitung der Ereignisse systematisch verschleppen. Die Vermutung liegt nahe, dass sie einiges zu verbergen haben, etwa eine Serie blutiger Provokationen von eigener Seite. Inzwischen ist der Film, der zuvor nur im Frühjahr 2016 auf dem Filmfestival in Taormina gezeigt worden war, auch auf Youtube abrufbar (kurzlink.de/ukrainefilm).